Vergrößernde Sehhilfen

Vergrößernde Sehhilfen

Mit zunehmenden Alter ist eine Verringerung der Sehleistung normal. Diese Veränderung wird ab dem 60. Lebensjahr immer häufiger

wahrgenommen und kann auch mit bestmöglicher Brillenkorrektion nicht mehr ausgeglichen werden. Dann kommen vergrößernde Sehhilfen wie Lupen, Lupenbrillen, Fernrohrbrillen und Lesegeräte zum Einsatz. Mit diesen optischen Geräten kann ein Höchstmaß an Eigenständigkeit und Lebensqualität zurückgegeben werden.